METALLZAUN BEI LANDSHUT

Pflegeleichter Metallzaun
Feuerverzinkt oder Kunstoffbeschichtet

WIR GESTALTEN MIT METALLZAUN

Ein Metallzaun ist die richtige Wahl, wenn für Sie Langlebigkeit und Stabilität im Vordergrund für Ihren Gartenzaun steht. Ein Metallzaun eignet sich als stabile Alternative zum Maschendrahtzaun. Metallzäune sind feuerverzinkt oder kunststoffbeschichtet erhältlich. Dadurch sind sie so pflegeleicht wie ein Maschendrahtzaun – und können ebenso leicht begrünt werden.

Metallzaun Gartenzaun bei Landshut
Metallzaun Stahlmattenzaun
Metallzaun Gartenzaun
Metallzaun in Mauer bei Landshut

WICHTIGE FAKTOREN ZUM METALLZAUN

Einladend und stabil – ein stilvoller Metallzaun kombiniert schlichte Formen mit dekorativen Elementen. Diese Eleganz verbirgt sich im Detail, passt sich wundervoll an seine Umgebung an und verleiht ihr einen ganz eigenen Charme.

Details des Metallzaun auf einen Blick:

  • Aufwand: mittel
  • Haltbarkeit: hoch
  • Pflegebedarf: sehr niedrig
  • Witterungsbeständig
  • Farbbeständig
  • Stabile Abgrenzung
  • schützt vor unerwünschtem Zutritt
  • für Privatgrundstücke, Kommunen und Industrie
  • hält Hunde auf dem Gelände
  • zahlreiches Zubehör
Metallzaun Stil bei Landshut

LASSEN SIE UNS IHRE GARTENWELT  SCHÖNER MACHEN.

ERZÄHLEN SIE UNS VON IHREM PROJEKT.

METALLZAUN – Viele Arten

DOPPELSTABMATTENZAUN

Ein Doppelstabmattenzaun, häufig auch als Stabmattenzaun bezeichnet, ist ein Gittermattenzaun aus massiven Stahldrähten. Bei Doppelstabmatten sind jeweils zwei waagerechte und ein senkrechter Stahldraht miteinander verschweißt. Durch diesen Aufbau erhalten Doppelstabmattenzäune eine optimale Stabilität.

Gartenzaun aus Doppelstabmatten sind preislich nahezu gleichauf mit einem Holzzaun – allerdings sind sie wesentlich langlebiger. Zudem ist solch ein Gartenzaun sehr pflegeleicht, da er nicht ständig gestrichen werden muss. Doppelstabmatten gibt es in leichten und schweren Ausführungen der Mattenstäbe. Die Bezeichnung wie z.B. 6/5/6 steht für den Durchmesser der Drahtstäbe: Die beiden äußeren horizontalen Stäbe haben in diesem Fall einen Durchmesser von 6 mm, während der vertikale Drahtstab 5 mm aufweist. Viele Privatpersonen wählen beispielsweise eine schlanke Doppelstabmatte 6/5/6, wohingegen bei Gewerbeunternehmen die massivere Variante 8/6/8 bevorzugt wird. 

SICHTSCHUTZAUN

Ein Sichtschutzzaun bietet Sicht- und Windschutz für Ihr Haus und Ihren Garten. Denn durch die verwendeten Sichtschutzstreifen werden unerwünschte Einblicke von außen komplett verhindert.

Zäune aus Stahl stellen eine sinnvolle Begrenzung für Kinder und Haustiere dar. Ebenso können sie vor ungewollten Einblicken, Wind oder Lärm schützen. Sie sind deutlich robuster als herkömmliche Zäune aus Holz. Diese müssen zudem jährlich neu gestrichen und vor Witterungsschäden geschützt werden. Bei Zäunen aus Stahl entfällt diese Belastung. Sie sind durch ihre Zinkschicht optimal vor Rost geschützt.

Bei Zäunen aus Stahl denkt man unwillkürlich an Doppelstabmatten. Diese erfüllen zwar ihre Funktion einwandfrei, aber ihre Optik ist sachlich und nüchtern. Häufig passen sie nicht zum Rest des Grundstücks. Um auch gehobenen ästethischen Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es Schmuckzäune. Diese bestehen aus Doppelstabgittern in Stabstärken von 6/6/6 oder sogar 8/8/8mm. Dadurch sind ebenso funktional wie die einfachen Doppelstabmatten ohne Schmuckelemente. Zusätzlich sind sie aber auch echte Hingucker. Dekorative Bögen, integrierte Rauten-, Kreuz-, oder Kreisornamente oder gedrillte Stäbe machen diese Zäune zu optischen Highlights in Ihrem Garten.

GESETZLICHE VERPFLICHTUNG

Eine gesetzliche Verpflichtung zur Einzäunung eines privaten Grundstücks existiert in Deutschland nicht. Zumindest in einzelnen Bundesländern gibt es aber Empfehlungen, wann ein Gartenzaun errichtet werden muss: Beispielsweise sollten Grundstücke mit einem Teich oder Pool eingezäunt werden, um insbesondere kleinere Kinder aus der Nachbarschaft zu schützen. Ebenso dürfen freilaufende Haustiere nur auf einem Grundstück gehalten werden, das von einem Zaun umgeben ist.

Eine nationale Regelung gibt es auch bei der Höhe des Gartenzaun nicht, sehr wohl aber u.U. kommunale Regelungen. Daher sollte vor dem Errichten einer Zaunanlage beim zuständigen Bauamt nachgefragt werden. In aller Regel kann ein Zaun zwischen 1,20 m und 1,80 m hoch sein. Orientieren kann man sich aber auch an der Höhe der Gartenzäune von den Nachbarn.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Rufen Sie uns unter +49 8706 941103 an oder schreiben uns eine Mail über unsere Kontaktseite.